0179 / 7625938 anwalt@schroembgens.com

Die Anforderungen an eine wirksame Versetzung

Die Anforderungen an eine wirksame Versetzung Bei der Prüfung der Wirksamkeit einer Versetzung muss der Inhalt der vertraglichen Regelungen mittels Auslegung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls ermittelt werden. Es muss hierbei festgestellt werden,...

BtM-Delikt als Kündigungsgrund

Erstattung einer Strafanzeige des Arbeitnehmers gegen Arbeitgeber wegen BtM-Delikt als Kündigungsgrund Grundsätzlich ist kein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung gegeben, wenn eine Arbeitnehmerin aufgrund eines weißen Pulvers und eines unsteten...

Häusliche Umkleidezeiten als Arbeitszeit

Häusliche Umkleidezeiten als Arbeitszeit Das An- und Ablegen einer besonders auffälligen Dienstkleidung stellt eine vergütungspflichtige Tätigkeit dar. Das Umziehen im Betrieb, soweit eine auffällige Bekleidung, z.B. in Form einer Uniform anzulegen ist, ist jedenfalls...

Erstattung einer Massenentlassungsanzeige

Erstattung einer Massenentlassungsanzeige Die nach § 17 Abs. 1 KSchG erforderliche Massenentlassungsanzeige kann erst dann wirksam erstattet werden, wenn der Arbeitgeber im Zeitpunkt ihres Eingangs bei der Agentur für Arbeit bereits zur Kündigung entschlossen ist....

Versetzung wegen zwischenmenschlicher Konflikte

LAG Mecklenburg-Vorpommern, 30.07.2019, 5 Sa 233/18 Es ist Sache des Arbeitgebers zu entscheiden, wie er auf Konfliktlagen reagieren will, und zwar unbeschadet des Streits um ihre Ursachen. Der Arbeitgeber muss nicht zunächst die Ursachen und Verantwortlichkeiten für...

Zuschlag für Dauernachtwache in Pflegeheim

Zuschlag für Dauernachtwache in Pflegeheim Der Arbeitgeber ist, soweit eine tarifvertragliche Ausgleichsregelung nicht besteht, verpflichtet, dem Nachtarbeitnehmer für die während der Nachtzeit geleisteten Arbeitsstunden eine angemessene Anzahl bezahlter freier Tage...

Kein Verstoß gegen das Transparenzgebot

Kein Verstoß gegen das Transparenzgebot bei nur teilweiser Kennzeichnung arbeitsvertraglicher Bestimmungen bei Erkennbarkeit des Regelungsgehalts der übrigen Regelungen Der Verwender Allgemeiner Geschäftsbedingungen ist verpflichtet, die Rechte und Pflichten seines...

Keine Sozialplanabfindung bei Kündigung

Keine Sozialplanabfindung bei Kündigung des Arbeitnehmers nach Ankündigung einer Betriebsänderung Kündigt eine Arbeitnehmerin ihr Arbeitsverhältnis nach erfolgter Ankündigung einer Betriebsänderung durch den Arbeitgeber mittels Eigenkündigung, kann sie keinen Anspruch...

Tarifvertrag über Zeitwertkonten im SWR

Zahlung von Einmalbeträgen während er Freistellungsphase nach dem Tarifvertrag über Zeitwertkonten im SWR Der Ausschluss eines Arbeitnehmers vom Anspruch auf den Einmalbetrag nach einem Gehaltstarifvertrag kann sich aus dem Tarifvertrag über Zeitwertkonten im SWR (TV...

Massenentlassung – Kündigung zulässig

Massenentlassung – Kündigung sofort nach Eingang der Massenentlassungsanzeige zulässig Mit Beschluss vom 01.06.2017 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Insolvenzschuldnerin eröffnet und der Beklagte zum Insolvenzverwalter bestellt. Die von ihm...

Befristung bei Vorbeschäftigung

Befristung bei Vorbeschäftigung unterliegt keiner festen Frist Die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsvertrags ist bei der erneuten Einstellung eines Arbeitnehmers bei demselben Arbeitgeber nur zulässig, wenn das Verbot der sachgrundlosen Befristung wegen einer...

Voraussetzungen eines Teilbetriebsübergangs

Voraussetzungen eines Teilbetriebsübergangs Ein Teilbetriebsübergang setzt eine indentifizierbare wirtschaftliche und organisatiorische Teileinheit innerhalb des Flugbetriebs voraus. Wird ein Betriebsübergang im Rahmen eines Kündigungsschutzantrags vor der Kündigung...

Beweislast für erbrachte Arbeitsleistung

Beweislast für erbrachte Arbeitsleistung bei verstetigtem Monatsgehalt Nach Vereinbarung eines verstetigten Entgelts bei konkret definierter regelmäßiger Arbeitszeit trägt im Entgeltprozess der Arbeitgeber die Darlegungs- und Beweislast für seine Behauptung, der...

Haftung des Arbeitgebers

Haftung des Arbeitgebers bei Ignorieren und Vereiteln eines Aufstockungswunsches Ein Arbeitgeber kann sich schadensersatzpflichtig gemacht haben, wenn er den ordnungsgemäß nach § 9 TzBfG angezeigten Wunsch des Arbeitnehmers, sein Teilzeitarbeitsverhältnis zu einem...

Freiwillige Eintragungen in Dienstplan

Freiwillige Eintragungen in Dienstplan sprechen gegen ein Arbeitsverhältnis Es entspricht nicht dem Wesen eines Arbeitsvertrages, wenn ein Mitarbeiter frei entscheiden kann, ob und für wann er sich in Dienstpläne einträgt und erst dann zur Leistung des Dienstes...

System zur Arbeitszeitmessung

System zur Arbeitszeitmessung Die spanische Gewerkschaft Federación de Servicios de Comisiones Obreras (CCOO) erhob vor der Audiencia Nacional (Nationaler Gerichtshof, Spanien) eine Klage auf Feststellung der Verpflichtung der Deutsche Bank SAE, ein System zur...

Kürzung von Weihnachtsgeld

Kürzung von Weihnachtsgeld bei Arbeitsunfähigkeit Handelt es sich bei einer Sonderzahlung um Arbeitsvergütung für geleistete Arbeit, ist eine Kürzung nach § 4a EFZG nicht möglich. Die Sonderzahlung ist jedoch – ohne gesonderte ausdrückliche arbeitsvertragliche...
Erfahrungen & Bewertungen zu Rechtsanwalt Marius Schrömbgens